E2 – Hallenkreismeister 2018 und starker Leistungsvergleich

Ende der Hallensaison mit Hallenkreismeistertitel gekrönt

Am Samstag spielten die U10 ihr letztes Hallenturnier für diese Saison. Bei der Gruppenauslosung kamen die Jungs in die Gruppe B und man musste sich mit allen Turnierfavoriten auseinandersetzen.

Gleich im ersten Spiel war man gegen das 2007er Team der SG Arheilgen gefordert. Irgendwie wirkten die Jungs am frühen Morgen noch sehr müde. Am Ende reichte es aber noch zu einem 1:1 Unentschieden.

Das zweite Spiel war gegen die TSG Messel, welche krankheitsbedingt mit nur 6 Spielern antreten konnten. Die U10 einigten sich als einzigstes Team auf ein 4 gegen 4, damit die TSG Messel einen Einwechselspieler hatte. Dieses Spiel endete mit 1:0 für unsere Jungs.

Im dritten Spiel hatte man es, wie auch schon in der Vor-und Rückrunde, mit dem 2007er Team der TSG 1846 Darmstadt zu tun und gewann am Ende mit 4:0 Toren.

Im letzten Gruppenspiel musste man gegen die SKG Roßdorf antreten, welches man auch hier, mit 4:0 gewinnen konnte.

HALBFINALE: Hier war man gegen den SV Weiterstadt gefordert. Doch wie auch in den Gruppenspielen lag es an den vielen Tochchancen die man nicht nutzen konnte, um das Spiel zu entscheiden. Mit einem knappen, aber hochverdienten 1:0 Sieg zog man ins Finale ein.

FINALE: Hier wartete das Überraschungsteam der TG Bessungen. In diesem Spiel zeigten sich die U10 aber nochmal von ihrer Sahneseite und ließen der TGB nicht den Hauch einer Chance. Mit 10:0 feierte man eine verdiente Darmstädter Hallenkreismeisterschaft.

Glückwunsch an die U10.

 

 

Am Sonntag spielten die BeastieBoyz beim FSV Mainz 05 und zogen achtbar aus der Affäre.

Die ersten 15 Minuten verschliefen die U10 komplett und lagen auch verdient, gegen athletisch sehr gute und robuste Mainzer, mit 0:2 in Rückstand. Torspieler Nick hielt noch einen Foulelfmeter. Doch wer die U10 kennt, weiß, dass sie sich niemals aufgeben. So kamen die Jungs immer besser ins Spiel und wehrten sich und kamen auf 1:2 heran. Mit diesem Resultat, ging es auch dank des gerade in der Anfangsphase stark parierenden Nick.

Nach dem Wechsel spielten beide Teams einen guten Fussball und erarbeiteten sich jede Menge Torchancen. So kam zunächst die U10 verdient zum Ausgleich. Mitte der Halbzeit gingen die Mainzer wieder in Führung und auch in die Pause.

Im Abschlussdrittel war die U10 noch im Tiefschlaf. So kam Mainz mit einem Doppelschlag zum 2:5, den die U10 jedoch postwendend verkürzten. Weitere Möglichkeiten der gut spielenden Jungs aus Griesheim blieben ungenutzt. Den letzten Treffer kurz vor Ende des Spiels zum 3:6 Endstand, erzielten nochmal die Mainzer.

Mit diesem Resultat kann das Trainerteam gut umgehen. Und wer weiß wie es ausgeht, wenn ein paar Spieler mehr, ihre Normalform gefunden hätten...

  • Erstellt am .
  • Sportzentrum

    "Am Hegelsberg"

  • Schülerstraße 36

    64347 Griesheim

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Powered by

Copyright © 2017-2020 SC Viktoria Griesheim. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.