Viktoria Junioren

Viktoria Junioren

A-Jugend will in Baunatal liefern

Für die A-Junioren gilt es die optimalen sechs Punkte aus zwei Spielen in Baunatal zu bestätigen. Für C1 (Weilbach) heißt es weiter ohne Niederlage zu bleiben und die C2 (Königstädten) will die schwache Leistung gegen Ober-Roden vergessen machen. Das Topspiel hat die D1 gegen die Jungs vom Böllenfalltor zu bestreiten. Montag und Mittwoch treten E1- und B1-Junioren in der zweiten Pokalrunde jeweils auswärts an.

A-Junioren:

Das dritte Saisonspiel führt die A-Junioren nach Nordhessen zum KSV Baunatal. Die Gastgeber spielen an jedem nächsten Spieltag gegen den Gegner der Viktoria. Daher hatten sie schon den FSV Frankfurt, gegen den 1:5 verloren wurde. Deren Spiel gegen Wehen wurde in den Oktober verlegt. Somit wird Baunatal gegen die Viktorianer auf Sieg spielen (müssen) um nicht gleich ganz unten festzuhängen. Die Viktorianer fahren mit voller Punkteausbeute nach Nordhessen und müssen den tollen Sieg gegen den FSV Frankfurt nun bestätigen. In den letzten Spielen waren die Nordhessen nicht unbedingt der Lieblingsgegner der Viktoria. Allein in der Saison 14/15 konnte die Viktoria beide Spiele gewinnen. Schließlich kommt es darauf an fleißig zu punkten, weil die erspielten Zähler aus der Vorrunde mitgenommen werden. Danach kommt der SV Wehen nach Griesheim und könnte auf einen „Neun-Punkte Sportclub“ treffen.

B-Junioren:

Nach zwei Wochen Spielpause in der Meisterschaft geht es für die B1 weiter im Kreispokal. Diesmal muss man zur SKG Roßdorf reisen. Die Aufgabe erscheint locker zu werden – die gastgebende B1 hat zwei Klassen tiefer schon zwei Niederlagen in zwei Spielen zu verzeichnen. Für die Viktorianer ist dieses Spiel daher ein „Must-Win“ Spiel und kann im Nebeneffekt durchaus als eine gute Gelegenheit gesehen werden um sich weiter einzuspielen.

Am Freitagabend müssen die B2-Junioren bei der B1 von Germania Eberstadt antreten. Die Germanen gehören zur Spitzengruppe der Kreisliga und werden den Viktorianern alles abverlangen. Man muss daher versuchen, den Gastgebern das Spiel so schwer wie möglich zu machen. Im Gegenzug wird man die sich ergebenden Chancen nutzen müssen. Vielleicht reicht es ja für Punkte – ein Remis wäre schon nicht schlecht.

C-Junioren:

Mit einem Sieg und einem Remis können die C1-Junioren aktuell zufrieden sein. Gegen Germania Weilbach soll möglichst die Serie der niederlagenlosen Spiele fortgesetzt werden. Das wird aber nicht so einfach werden, wie man vielleicht denkt. Weilbach ist einer der Aufsteiger und hat aus früheren Jahren auch eine Hessenligavergangenheit.  In der abgelaufenen Spielzeit ging die Germania zusammen mit dem FV Biebrich mit einigem Vorsprung durch´s Ziel. Es bleibt abzuwarten, wie sie sich in der Klasse zurechtfinden. Die Viktorianer werden dem Neuling die Punkte nicht herschenken.

Die C2-Junioren haben mit Alemannia Königstädten noch eine Rechnung offen – letzte Saison verlor man gegen die Rüsselsheimer Vorstädter mit 1:3. Es war die erste von nur zwei Niederlagen in der abgebrochenen Spielzeit. Deshalb und auch um den positiven Lauf zu verteidigen, will man diesmal besser abschneiden. Die Alemannia hat fast die gleiche Bilanz wie die Viktoria. Beim SCV muss man noch den eher peinlichen Auftritt gegen TS Ober-Roden II (4:4 nach zwischenzeitl. 1:4) aus den Köpfen bekommen. Mit so einer Leistung wird man bei den Alemannen nicht bestehen können.

Für die C3-Junioren wird es am späten Samstagnachmittag schwer werden. Zu Gast in Griesheim ist der verlustpunktfreie JFV Lohberg I. Zwar mussten auch die jungen Viktorianer noch keinen Punkt abgeben, doch waren die bisherigen Gegner der Mühltaler von anderem Kaliber. Trotzdem darf man sich vom möglichen Favoriten nicht scheu machen lassen und versucht die Sache in seine Richtung zu lenken.

D-Junioren:

Früh am Sonntagmorgen (9:30 Uhr) müssen die D1-Junioren ausgeschlafen sein. Dann tritt man beim SV Darmstadt 98 II zum Meisterschaftsspiel der Gruppenliga an. Wie in jedem Jahr sind die Jung-Lilien einer der Kandidaten für die Meisterschaft. Allerdings mussten sie am vergangenen Wochenende mit einem Remis gegen die SG Arheilgen vorliebnehmen. Die Viktorianer wollen oben dabeibleiben und werden sich nach Kräften wehren. Die Liga wird bekanntlich nach der Vorrunde geteilt, daher heißt es punkten, punkten, punkten.

In der nächsten Kreisligabegegnung steht sich die D2 der D1 der TSG 46 Darmstadt gegenüber. Die Viktoria ist mit Sieg und Niederlage gestartet, die Woogskicker haben die gleiche Bilanz. Daher erscheint die Kräfteverteilung sehr ähnlich zu sein. Es wird sicherlich auch auf die Einstellung ankommen, wer am Ende die Nase vorne haben wird.

E-Junioren:

Alle Meisterschafts-Gegner der E-Schüler kommen diesmal aus Darmstadt. Angefangen bei der E1, die sich mit der SG Arheilgen duelliert. Die Viktorianer haben erst einmal gespielt, am letzten Samstag trennte man vom SV Darmstadt 98 mit 1:1. Trotzdem hat man schon vier Punkte, weil im ersten Match der Gegner nicht antrat. Die SGA hat ähnliche Kragenweite wie der SCV – es riecht nach einem knappen Ergebnis.

Auch die E2-Junioren sind gegen eine im nördlichen Teil Darmstadt´s gelegene Mannschaft am Ball. Die TG 75 Darmstadt III ist der zweite Quali-Gegner. Es läuft bei der E2 prächtig – ein Sieg im bislang einzigen Spiel, mehr kann man nicht erreichen. Deshalb soll auch gegen die Turngemeinde die weiße Weste ohne Flecken bleiben.

E3 und E4 spielen jeweils gegen Germania Eberstadt III und IV und damit gegen Teams aus dem Darmstädter Süden. Beide Viktoria-Teams sind gut in die Quali gestartet und wollen die Tabellen-Positionen verteidigen. So wie es in den jeweiligen Ranglisten aussieht, erscheinen die beiden Aufgaben nur bedingt herausfordernd.

Darüber hinaus tritt die E1 am Montag zum Pokalspiel der zweiten Runde beim SV Hahn an. Fast genau vor einem Jahr gab es diese Pokalbegegnung schon einmal, damals hieß der Sieger SC Viktoria Griesheim. 4:0 wurden die Hahner seinerzeit geschlagen – das sollte Motivation genug sein, die Geschichte zu wiederholen.

F-Junioren:

Im Nachholspiel besiegte die F1 den SV Traisa locker und leicht mit 26:0. Damit packten die F1-Schüler gegenüber dem ersten Spiel (18:0 gegen Ober-Ramstadt) noch ordentlich was drauf. Sicherlich sind solche Ergebnisse nicht die beste Art zu lernen, doch ist es in der Qualifikation so gewollt, um im Frühjahr unter seinesgleichen weiterzuspielen.

Bislang gab es für die Gegner der F-Junioren wenig zu lachen – alle haben ordentlich, heißt zweistellig, auf die Mützen bekommen. In Summe stehen in sechs Spielen schon 105! erzielte Tore. Mal sehen, ob es am Wochenende so weitergeht. Für die F1-Junioren lautet die Heimaufgabe FC Alsbach. Vom Namen her ein Gegner mit höherer Qualität. Für die F2- und F4-Mannschaften des SCV sind die Aufgaben TG Bessungen II und FTG Pfungstadt III eher Pflichtaufgaben, sollten daher keine allzu großen Hürden darstellen. Die F3 ist spielfrei.

G-Junioren:

Nach dem Kantersieg gegen den SV St. Stephan lautet die nächste Aufgabe der G1-Junioren nun SV Hahn. Jetzt wird man sehen, wie der tolle Erfolg gegen die Stephaner einzugruppieren ist. Die Hahner waren in den letzten Jahren eher Punktelieferant, denn ernster Gegner für den SCV. Wenn alles wie „gewohnt“ läuft, könnte der zweite Sieg rausspringen.

rgr

 

ERGEBNISSE

Viktoria

1.Mannschaft – SC Hessen Dreieich               1:2

1b-Mannschaft – DJK/SSG Darmstadt I       5:2

F1-Junioren – SV Traisa                                   26:0

 

TERMINKALENDER:

Viktoria

Viktoria Stadion

Samstag:

10:00     F1-Junioren – FC Alsbach

10:00     E4-Junioren – Germ. Eberstadt IV

13:15     C1-Junioren – Germ. Weilbach

17:00     C3-Junioren –JFV Lohberg I

Sonntag:

10:00     G1-Junioren – SV Hahn

Mittwoch:

19:30     1. Mannschaft – FC Eddersheim

Donnerstag:

19:30     1b-Mannschaft – FSV Schneppenhausen I

Auswärts spielen:

Freitag:

19:00     B2-Junioren – Germ. Eberstadt I

Samstag:

10:00     F2-Junioren – TG Bessungen II

10:45     E2-Junioren – TG 75 Darmstadt III

11:15     F4-Junioren – FTG Pfungstadt III

11:30     E3-Junioren – Germ. Eberstadt III

12:00     E1-Junioren – SG Arheilgen

14:30     C2-Junioren – Alem. Königstädten

Sonntag:

09:30     D1-Junioren – SV Darmstadt 98 II

10:45     D2-Junioren – TSG 46 Darmstadt I

15:00     1. Mannschaft – VfB Ginsheim

15:30     A-Junioren – KSV Baunatal

15:30     1b-Mannschaft –TSG 46 Darmstadt I

Montag:

17:45     E1-Junioren – SV Hahn

Mittwoch:

19:00     B1-Junioren – SKG Roßdorf

 

  • Erstellt am .
  • Sportzentrum

    "Am Hegelsberg"

  • Schülerstraße 36

    64347 Griesheim

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Powered by

Copyright © 2017-2020 SC Viktoria Griesheim. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.