zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

Zwei Siege und ein Remis gab es F-Jugenden zum Rundenende. Die F1-Junioren waren gegen die TSG 46 Darmstadt mit 4:2 siegreich. Die F2 machte es gegen die FTG Pfungstadt II mit einem 10:2 noch deutlicher. Die F3 hingegen trennte sich mit einem 3:3 von der Spvgg. Seeheim/Jugenheim II. Wie im Vorbericht angenommen, konnten die drei Mannschaften ihre Ziele erreichen. Die F1 gewann erneut, die F2 stoppte die Negativserie und die F3 holte sieben Punte aus den letzten drei Spielen.

Drucken E-Mail

Sieg und Niederlage für die beiden F-Junioren-Teams. Während die F1 mit 6:4 gegen Germania Eberstadt I gewann, musste die F2 sich mit 1:4 Germania Eberstadt II beugen. Die F1 konnte somit nach dem kuriosen 6:7 gegen RW Darmstadt wieder in die Spur finden. Für die F2 war es bereits die zweite Pleite in Folge. Die eine Mannschaft will zum Saisonende die Serie halten, die andere die Serie brechen.

Drucken E-Mail

Zweimal mussten die F-Junioren gegen RW Darmstadt den Kürzeren ziehen. Sowohl die F1 (6:7 gegen Rotweiß I) als auch die F2 (1:3 gegen Rotweiß II) erzielten nichts Zählbares. Während in den Hinspielen noch ein Remis und ein Sieg zu Buche standen, war diesmal nichts zu holen. Die F3 dagegen besiegte den SV Weiterstadt II mit 5:2. Nach dem Sieg vom letzten Spieltag kann es noch zu einer Serie zum Rundenende kommen, denn nächste Woche ist man bei der Eiche Darmstadt klarer Favorit. Das Spiel der F4-Junioren gegen die TSG 46 Darmstadt II wurde aus unbekannten Gründen abgesagt.

Drucken E-Mail

F3- und F4-Junioren traten am Samstag gegen SG Arheilgen II und III an.

Die F3 machte ihre Arbeit gut, besiegte die SGA mit 8:3. Die F4 hingegen wurde mit einem 0:15 von der SGA III abgewatscht. Damit wurden die Trends aus den Hinspielen bestätigt. Die F3 war damals schon der Sieger, die F4 hingegen schaut auf zwei Schlappen zurück. Nächstes Wochenende muss die F3 bestätigen, während es für die F4 wieder schwer werden wird.

Drucken E-Mail

Zwei Spiele trugen die F1-Junioren aus, zweimal wurde überzeugend gewonnen. Am Samstag hatte die SG Arheilgen deutlich mit 9:2 das Nachsehen. Montags musste der TuS Griesheim ebenfalls die Übermacht der Viktoria anerkennen – auf heimischem Terrain verloren die Roten 8:2.

Ohne Gegentor blieben die F2-Junioren mit dem 9:0 gegen den SV Hahn II. Ein wenig überraschend, denn im Hinspiel gewannen die Hahner noch gegen den SCV (6:1). Offenbar hatte das Team nicht nur alle Mann an Bord, sondern sich auch perfekt auf den Gegner eingestellt.

Ganz knapp gewann die F3-Junioren gegen Germania Eberstadt III. 4:3 stand es am Spielende. Das war eine Steigerung zum Hinspiel (1:4). Somit konnte man sich für die Hinspielniederlage revanchieren.

Was für ein Ergebnis – die F4-Junioren trennten sich von der TG 75 Darmstadt II tatsächlich mit einem 7:7. Das nennt man wohl Spiel mit offenem Visier. Daran wird man sich sicherlich noch eine Weile zurückerinnern, doch sind solche Spiele arger Stress für die Nerven von Trainern und Zuschauern.

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH
  • entega
  • entega vision2020

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png2.png2.png0.png6.png4.png0.png
Heute: 98
Diese Woche: 422
Diesen Monat: 2163
Gesamt: 220640

1
Online

19. Juli 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen