Die B1-Junioren hatten leichtes Spiele gegen den JFV BiNoWa – das 13:0 war der höchste Saisonsieg bislang. Leider kommt das für die Meisterschaft zu spät, der dritte Platz in der Gruppenliga ist zwar ordentlich, aber das ausgegeben Saisonziel Meisterschaft ist verpasst. Vom Spiel gibt es nicht viel zu berichten, denn die Ausrufezeichen setzten nur die Viktorianer. Die Gastgeber waren mehr als zahm, nicht eine gelbe Karte verdeutlicht das und zeigt wohl auch, dass sie sich mit dem Abstieg abgefunden haben.

Drucken