Viktoria Junioren - Alles oder nichts Spiel für die C2

Die C2 spielt am Samstag gegen den Tabellenvorletzten und will endlich den ersten Sieg. Die Verbandsliga der A-Junioren pausiert an diesem Wochenende, dafür wird Hessenpokal gespielt. Die A1 reist dazu nach Neu-Isenburg.
Die C1 muss ganz hoch in den Norden Hessens zum Klassenprimus KSV Baunatal. B1 und E3 treffen im Derby auf ihre Pendants von RW Darmstadt. Am Montag will die E1 in die dritte Pokalrunde einziehen.

A-Junioren:

Die A1-Junioren treten am Samstag in der ersten Hessenpokalrunde bei der Spvgg. Neu-Isenburg an. Die Isenburger Jungs kicken in der Gruppenliga Frankfurt und rangieren dort an drei. Acht Spiele haben sie ausgetragen, wovon sie sechs gewonnen und je eins verloren und unentschieden gespielt haben. Der Klassenunterschied zum Sportclub wird hier nicht unbedingt eine Rolle spielen. Vielmehr wird es auf die Einstellung ankommen, mit der man ins Spiel geht. Die Gastgeber haben nichts zu verlieren und gehen mit dem Rückenwind aus fünf Siegen in Folge in dieses Match. Die Viktoria hingegen holte nur acht Punkte von möglichen 15. Daher sollte man den Kreispokalsieger Offenbach auf keinen Fall unterschätzen. Weiter geht´s für die A2-Junioren mit einem Auswärtsspiel bei der JSG FCA/Türk Gücü Darmstadt. Die JSG ist ziemlich ungewöhnlich, denn der FCA hatte über viele Jahre selbst genügend Kicker, um auch im Großfeldbereich spielen zu können. Seit 2017 ging es stetig bergab und in den letzten drei Jahren gingen die Arheilger Jugendspielgemeinschaften mit Dersim Rüsselheim ein – sicherlich von der Entfernung nicht die beste Wahl. Daher ist nun die Wahl auf Türk Gücü gefallen, das ebenfalls keine Jugendabteilung hat. Die Gastgeber und der SCV haben ihre Auftaktspiele jeweils knapp gewinnen können. Das Spiel ist daher schon richtungsweisend. Übrigens: Auch für die A-Jugend hat der FCA schon Spieler aus Übersee im Einsatz, deshalb wird auf dem Platz wohl eher Englisch gesprochen als Deutsch.

B-Junioren:

Viktoria I gegen Rotweiß II – das ist die Konstellation vor dem Spiel der B1-Junioren bei RW Darmstadt. Für die Viktoria geht es um die Verteidigung der Tabellenführung und dafür wird man ordentlich arbeiten müssen. Die Kicker aus der Heimstättensiedlung verspielten zuletzt ihre gute Ausgangslage mit zwei Niederlagen in Folge und sind auf drei abgerutscht. Allerdings stehen sie nur einen Punkt schlechter als der Sportclub – könnten zum Überholen ansetzen. Auch Groß-Umstadt und Groß-Gerau haben 15 Punkte und könnten bei einer Viktoria-Pleite vorbeiziehen. Es steht also eine Menge auf dem Spiel, brisant ist es im Derby allemal.
Im nächsten Kreisligaspiel stehen sich die B2-Junioren der B1 des JFV Pfungstadt gegenüber. Beide Teams haben erst sechs Punkte auf der Habenseite und sehen die Chance mit einen Sieg die hinteren Tabellenplätze weit weg von sich zu halten. Die Pfungstädter haben ein leicht positives Torverhältnis, beim Sportclub ist es umgekehrt. Die Mannschaft von Trainerin Haunschild wird sich anstrengen müssen, um zu punkten. Eventuell muss man schon mit einem Remis zufrieden sein.

C-Junioren:

Für die C1-Junioren steht die weite Auswärtsfahrt zum KSV Baunatal an. Inwieweit sich das lohnen wird, ist die Frage der Fragen. Die Nordhessen pflügen durch die Liga, haben bislang alles weggemäht was kam. Mit blütenweißer Weste erscheinen sie eine Nummer zu groß für alle zu sein. Daher wird es für den Sportclub darauf ankommen, dass man nicht eine Ratsche bekommt. Wie soll das gehen? Natürlich mit vollem Einsatz und der notwendigen Disziplin. Je länger die Gastgeber nicht in Führung gehen, je eher gibt es Chancen selbst ins Spiel zu kommen. Natürlich geht alle Welt davon aus, dass der KSV gewinnt, aber genau darin liegen auch die Chancen. Man kann dem Team nur alles Gute wünschen – es geschehen schließlich auch Wunder.
Jetzt oder nie – die C2-Junioren empfangen die C1 des JFV Dietkirchen am Hegelsberg. Im Kellerduell der Verbandsliga treffen zwei bislang sieglose Teams aufeinander. Die Kicker aus dem Raum Limburg haben zwei Punkte und stehen ebenfalls mit dem Rücken zu Wand. Für die Viktorianer zählt nur der Sieg, andernfalls ist die Mission Klassenerhalt nahezu unmöglich. Das Spiel des letzten Wochenendes beim SV Darmstadt 98 gibt Anlass zur Hoffnung. Da stimmte die Einstellung, auch wenn es nichts Zählbares zu holen gab. Genau so muss das Spiel gegen Dietkirchen angegangen werden, dann gelingt auch der Befreiungsschlag. Vorsicht ist allerdings schon geboten und nur mit Hauruck wird’s nicht gehen.

D-Junioren:

Für die D1-Junioren kommt es am Sonntag zum Verfolgerduell in der Gruppenliga. Der VfR Groß-Gerau hat nur einen Punkt weniger auf dem Konto als die Viktoria – es geht daher für beide um einiges. Die Griesheimer wollen ihren Positivtrend fortsetzen, der VfR will oben dranbleiben. Das gelingt ihm nur mit einem Sieg. Deshalb wird man sich auf entschlossene Gäste einstellen müssen. Das erhöhte Risiko birgt für den SCV Chancen, selbst zum Erfolg zu kommen. Samstag und gleich wieder am Mittwoch haben die D2-Junioren zu spielen. Zuerst geht es gegen die DJK/SSG Darmstadt I. Wegen des Volkstrauertages dürfen sonntags erst ab 13 Uhr Jugendspiele ausgetragen werden, und da sind viele Plätze schon von den Senioren belegt. Die DJK/SSG steht in der Tabelle drei Plätze, aber nur zwei Punkte vor dem Sportclub. Über drei Punkte würde man sich also mehr als freuen können, denn damit wäre auch ein großer Sprung nach oben drin. Mittwochs gegen die SKG Roßdorf ist dagegen ein Sieg Pflicht. Das abgeschlagene Tabellenschlusslicht hat in acht Spielen noch nicht ein Tor erzielt aber schon derer 84 kassiert. Im Schnitt also etwas mehr als zehn Tore pro Spiel. Die jungen Viktorianer sollten darauf achten, dass nicht gerade in diesem Spiel der SKG ihr erstes Tor gelingt.

E-Junioren:

Am Samstag Kreisliga, am Montag Pokal – so geht’s bei den E1-Junioren weiter. Sowohl in der Liga gegen die SKG Bickenbach als auch gegen Germania Eberstadt im Pokal ist die E1 der Favorit, Die Germanen hat man schon in der Liga geschlagen (8:1), gegen die SKG hat man noch nicht gespielt. Das Tabellenbild spricht eine eindeutige Sprache – sowohl Eberstadt als auch Bickenbach stehen mit nur drei Punkten auf dem vor- und drittletzten Platz. Alles andere als zwei klare Siege wären eine herbe Enttäuschung. Der Auftakt in der Gruppenphase der E2-Junioren wird sicherlich von den anderen Mannschaften mit Sorge betrachtet worden sein. Die Viktorianer fegten den FC Alsbach II mit 13:1 vom Platz. Und jetzt hat die TSG 46 Darmstadt II die Aufgabe, es besser zu machen. Die Woogskicker haben ebenfalls zum Beginn gewonnen – beim 5:0 gegen die FTG Pfungstadt II ließen sie kein Gegentor zu. Auch wenn es nicht unbedingt zweistellig sein muss, wäre der zweite Sieg schon richtungsweisend für die Zukunft. Der Sieger wird eine ganze Weile an der Tabellenspitze stehen. Beim Duell der E3-Junioren mit RW Darmstadt III ist die Ausgangslage ziemlich gleich wie bei der E2. Auch hier wird der Sieger – wenn es einen geben sollte – lange Zeit vorne stehen. Es könnte sogar die Vorentscheidung um den Gruppensieg sein, auch wenn noch fast die gesamte Saison zu spielen ist. Rotweiß hat ebenfalls hoch gewonnen, hat aber beim 7:4 ordentlich Gegentore einstecken müssen. Die Viktoria hingen nur eins beim 8:1 über Germania Eberstadt. Auch wenn es knapp sein wird, der SCV ist leichter Favorit. Zum Start der Gruppe waren die E4-Junioren spielfrei. Jetzt geht´s los mit einem Heimspiel gegen die DJK/SSG Darmstadt II. Die Darmstädter knallten Eiche Darmstadt II zum Start mit 9:1 vom Platz. Das ist mal eine Hausnummer, auf die sich der Sportclub einstellen muss. In der Quali hatte die Viktoria-E2 die Kicker vom Müllersteich mit 9:2 besiegt. Das heißt, dass dies eine Bewährungsprobe für die Viktoria-E4 werden wird. Mal sehen, wie man sich schlägt.

rgr

 

TERMINKALENDER
Viktoria


Viktoria-Stadion

Samstag:

10:00 E4-Junioren – DJK/SSG Darmstadt II
11:00 C2-Junioren – JFV Dietkirchen I
12:00 E1-Junioren – SKG Bickenbach

Mittwoch:

17:30 D2-Junioren – SKG Roßdorf
Auswärts spielen:

Freitag:

19:00 B2-Junioren – JFV Pfungstadt I

Samstag:

10:00 D2-Junioren – DJK/SSG Darmstadt I
11:00 B1-Junioren – RW Darmstadt II
11:00 E2-Junioren – TSG 46 Darmstadt II
13:00 E3-Junioren – RW Darmstadt III
14:00 A2-Junioren – JSG FCA/TürkGücü Da.
14:30 1. Mannschaft – Bayern Alzenau
15:00 C1-Junioren – KSV Baunatal
16:00 A1-Junioren – Spvgg. Neu-Isenburg

Sonntag:

13:00 D1-Junioren – VfR Groß-Gerau
15:30 1b-Mannschaft – SV St. Stephan I

Montag:

17:45 E1-Junioren – Germ. Eberstadt

  • Erstellt am .
  • Sportzentrum

    "Am Hegelsberg"

  • Schülerstraße 36

    64347 Griesheim

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Powered by

Copyright © 2017-2022 SC Viktoria Griesheim. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.